FAKULTÄT LIFE SCIENCES
DEPARTMENT GESUNDHEITSWISSENSCHAFTEN

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Person für die

WISSENSCHAFTLICHE MITARBEIT

IN DER FORSCHUNG UND LEHRE MIT DEN SCHWERPUNKTEN GESUNDHEITSWISSENSCHAFTEN UND DIVERSITÄT

EG 13 TV-L, KENNZIFFER 067/22

Es handelt sich um eine bis zum 28.02.2026 befristete Teilzeitstelle mit 35 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (13,65 Stunden/ Woche).

Nachhaltige Lösungen für die gesellschaftlichen Herausforderungen von Gegenwart und Zukunft entwickeln: Das ist das Ziel der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg – Norddeutschlands führende Hochschule, wenn es um reflektierte Praxis geht. Im Mittelpunkt steht die exzellente Qualität von Studium und Lehre. Zugleich entwickelt die HAW Hamburg ihr Profil als forschende Hochschule weiter. Menschen aus mehr als 100 Nationen gestalten die HAW Hamburg mit. Ihre Vielfalt ist ihre besondere Stärke.

IHRE AUFGABEN

  • Analyse und Formulierung von Forschungsbedarfen im Bereich Gesundheits- und Ernährungswissenschaften mit der Schnittstelle zu Diversität
  • Projektakquise / Antragstellung (u. a. im Drittmittelbereich) zu den oben genannten Themenfeldern 
  • Pflege nationaler und internationaler Forschungskooperationen
  • Publikationserstellung (z. B. systematische Reviews) in wissenschaftlichen Fachjournals zum Thema Diversität und Gesundheit / Ernährung
  • Präsentation wissenschaftlicher Ergebnisse auf Kongressen und Fachtagungen
  • Mitarbeit bei Forschungs- und Entwicklungsaufgaben des Departments (u.a. Mitarbeit in Forschungsprojekten) 

IHR PROFIL

Formale Voraussetzungen

  • Hochschulabschluss (Master oder gleichwertig) in der Fachrichtung Gesundheits-wissenschaften, Ökotrophologie oder eines anderen entsprechenden Studiengangs mit Forschungsbezug

Vorteilhaft

  • fundierte theoretische und praktische Kenntnisse im Bereich Gesundheitsförderung / Gesundheits – und Ernährungsverhalten 
  • theoretische und praktische Erfahrungen im Bereich der empirischen (quantitativen und qualitativen) Forschung
  • Kenntnisse in den Standard MS-Office Programmen (Word, Excel, Power Point) und in SPSS und/oder R wie auch MaxQDA
  • weitreichende Kenntnisse im Bereich der Einwerbung von Drittmitteln
    (wissenschaftliche Antragsstellungen) 
  • fundierte Erfahrungen im wissenschaftlichen Schreiben und Publizieren

UNSER ANGEBOT

  • eine anspruchsvolle Tätigkeit in einem spannenden Bereich einer weltoffenen, zukunftsorientierten Hochschule
  • Einbindung in ein Team, das sich über Ihre Mitarbeit freut und Ihnen bei der Einarbeitung gern zur Seite steht
  • zentral gelegener Arbeitsplatz am Campus Bergedorf ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln optimal zu erreichen
  • Erwerb des „ProfiTicket“ des HVV möglich
  • Sonderkonditionen bei zahlreichen Sport- und Fitnessanbietern in Hamburg

Weitere Informationen zu Ihrer Arbeitgeberin Freie und Hansestadt Hamburg finden Sie hier: (https://www.hamburg.de/ihr-neuer-arbeitgeber/)

Die Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg hat sich eine geschlechtergerechte, diskriminierungsbewusste sowie diversitysensible Hochschulkultur zum Ziel gesetzt. Zudem sind wir am Diversity-Audit des Stifterverbandes beteiligt und wurden mehrfach als familiengerechte Hochschule ausgezeichnet. Wir unterstützen unsere Beschäftigten bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte behinderte Menschen haben Vorrang vor gesetzlich nicht bevorrechtigten Bewerber*innen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung.
Wir begrüßen die Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Wir wollen ein ausgeglichenes Geschlechterverhältnis erreichen. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Gleichstellungsbeauftragte der HAW Hamburg.

In dem Bereich, für den diese Stelle ausgeschrieben wird, sind Männer unterrepräsentiert (§ 3 Abs. 1 und 3 des Hamburgischen Gleichstellungsgesetzes (HmbGleiG)). Wir fordern Männer daher ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

WIR FREUEN UNS AUF IHRE BEWERBUNG

Bitte stellen Sie insbesondere dar, inwieweit Sie das Anforderungsprofil erfüllen und übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben,
  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Arbeitszeugnis (nicht älter als 3 Jahre),
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis,
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes).

Goldene Regeln für Ihre Bewerbung:
https://www.hamburg.de/bewerbungstipps

Informationen zum Datenschutz bei Auswahlverfahren:
Datenschutzerklärung HAW Hamburg BITE

Kontaktinformationen zu der Gleichstellungsbeauftragten an der HAW Hamburg finden Sie unter dem Link: https://www.haw-hamburg.de/stellenangebote.html

BEWERBUNGSFRIST

Wir freuen uns auf Ihre Onlinebewerbung bis zum 19.08.2022

ANSPRECHPERSONEN

Fragen zum Stellenangebot beantwortet Ihnen gerne

Prof. Dr. Johanna Buchcik,
T + 49 40 428 75 6514, 0151 59250579 Johanna.Buchcik@haw-hamburg.de

Für Rückfragen in personalrechtlichen Angelegenheiten wenden Sie sich bitte an

Magdalena Gragert,
T + 49 40 428 75 9066 Magdalena.Gragert@haw-hamburg.de

HAW-HAMBURG.DE


















































































































































Seite Drucken [PDF]

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung