HOCHSCHULVERWALTUNG
STUDIERENDENZENTRUM

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Persönlichkeit für die

PROJEKTMITARBEIT IM TEAM STUDIENEINSTIEG

IM PROJEKT „DURCHSTARTEN“

EG 13 TV-L, KENNZIFFER 109/20

Es handelt sich um eine bis zum 28.02.2023 (Dauer der Projektlaufzeit) befristete Teilzeittätigkeit mit 27,3 Stunden/Woche.

Nachhaltige Lösungen für die gesellschaftlichen Herausforderungen von Gegenwart und Zukunft entwickeln: Das ist das Ziel der HAW Hamburg – Norddeutschlands führende Hochschule, wenn es um reflektierte Praxis geht. Im Mittelpunkt steht die exzellente Qualität von Studium und Lehre. Zugleich entwickelt die HAW Hamburg ihr Profil als forschende Hochschule weiter. Menschen aus mehr als 100 Nationen gestalten die HAW Hamburg mit. Ihre Vielfalt ist ihre besondere Stärke.

Das Team Studieneinstieg der HAW Hamburg ist in den Bereichen Studieneingangsphase und Tutorien tätig. Hierzu gehört v.a. die Organisation und Begleitung von Erstsemestertutorien und die Durchführung des Studieneinstiegsangebotes STARTplusIntensiv.

IHRE AUFGABEN

Sie sind verantwortlich für das neue Projekt „durchSTARTen“, in dem das bereits erprobte Studieneinstiegsmodell STARTplusIntensiv weiterentwickelt und ein Transfer in andere Bereiche vorbereitet und durchgeführt wird:

  • Projektkoordination und die Gestaltung der Kooperation mit den Projektpartner*innen
  • Koordination, Qualifizierung und Begleitung der Akteure im Projekt (Studierende, Tutor*innen, Lehrbeauftragte, Lehrende etc.)
  • Konzeptionierung und eigenständige Durchführung von fachlich-mathematischen und/oder pädagogischen Angeboten im Rahmen des STARTplusIntensiv-Semesters 
  • Sicherstellung der Qualität des Angebotes
  • Kooperation innerhalb der Hochschule v.a. im Hinblick auf weitere Transfermöglichkeiten des Studieneinstiegsmodells STARTplusIntensiv

IHR PROFIL

Formale Voraussetzungen

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder gleichwertig) aus einer Fachrichtung im mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich oder den Ingenieurswissenschaften. 
  • Alternativ verfügen Sie über ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder gleichwertig) der Fachrichtung Pädagogik oder Psychologie. Bei einem Studium in diesen beiden Fachrichtungen sind ein Nebenfach oder Schwerpunkte im MINT-Bereich/Fachdidaktik (MINT) wünschenswert.

Die Stelle kann auch mit einer*einem guten (mindestens Note 2,5) Hochschulabsolvent*in (Bachelor oder gleichwertig) besetzt werden. In diesem Fall erfolgt die Eingruppierung eine Entgeltgruppe niedriger (EG 12 TV-L).

Vorteilhaft

  • Kenntnisse des deutschen Hochschulsystems, der Hochschul- u. Studienangebote sowie Fachkenntnisse und einschlägige Erfahrungen im Kontext Fachdidaktik (MINT-Bereich) und/ oder Hochschuldidaktik 
  • Erfahrungen und Kompetenzen in der Gestaltung von Lehr-Lernprozessen an Hochschulen, insb. mit dem Schwerpunkt Studieneingangsphase und gute Kenntnisse pädagogischer/ psychologischer Beratungskonzepte für Einzelne und Gruppen sowie Erfahrung in der Leitung von Gruppen 
  • Kenntnisse und Erfahrung im Bereich des Erwerbs überfachlicher Kompetenzen, im Projektmanagement sowie im Bereich IT und digitale Medien
  • erwünscht sind gute Englischkenntnisse (vergleichbar B2 GeRS); bei fehlender Qualifikation erwarten wir von Ihnen die Bereitschaft, innerhalb der Arbeitszeit an den HAW-internen Fortbildungsangeboten teilzunehmen
  • ziel- und ergebnisorientiertes Arbeiten, Steuerungskompetenz, systemisches Denken und Konzeptionsstärke sowie Teamorientierung, Konfliktfähigkeit und Fähigkeit zu Vernetzung und Kooperation
  • Bereitschaft, das eigene Handeln zu reflektieren und sich kontinuierlich weiterzuentwickeln und Verantwortungsübernahme, Belastbarkeit und persönliches Engagement, Überzeugungskraft und Flexibilität (u.a. auch Bereitschaft zu Arbeitszeiten in den frühen Abendstunden und ggf. am Wochenende)

UNSER ANGEBOT

  • Wir bieten Ihnen eine anspruchsvolle Tätigkeit in einem spannenden Bereich einer weltoffenen, zukunftsorientierten Hochschule.
  • Sie werden in ein Team eingebunden, das sich über Ihre Mitarbeit freut und Ihnen bei der Einarbeitung gern zur Seite steht.
  • Ihr Arbeitsplatz am Campus Berliner Tor ist sehr zentral gelegen und mit öffentlichen Verkehrsmitteln optimal zu erreichen.
  • Als Beschäftigte der FHH können Sie zu vergünstigten Bedingungen ein „ProfiTicket“ des HVV erwerben.
  • Außerdem können Sie hamburgweit von Sonderkonditionen bei zahlreichen Sport- und Fitnessanbietern profitieren.

Weitere Informationen zu Ihrer Arbeitgeberin Freie und Hansestadt Hamburg finden Sie hier: (https://www.hamburg.de/ihr-neuer-arbeitgeber/)

Die Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg hat sich eine geschlechtergerechte, diskriminierungsbewusste sowie diversitysensible Hochschulkultur zum Ziel gesetzt.

Wir unterstützen unsere Beschäftigten und Studierenden bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Und befähigen unsere Führungskräfte, Teams mit unterschiedlichen Arbeitszeit- und Work-Life-Balance-Modellen sowie gemischten Altersstrukturen zu leiten.

Wir begrüßen die Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Die Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg ist am Diversity- Audit des Stifterverbandes beteiligt und wurde mehrfach als familiengerechte Hochschule ausgezeichnet.

Wir wollen ein ausgeglichenes Geschlechterverhältnis erreichen. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Gleichstellungsbeauftragte der HAW Hamburg.

In dem Bereich, für den diese Stelle ausgeschrieben wird, sind Männer unterrepräsentiert (§ 3 Abs. 1 und 3 des Hamburgischen Gleichstellungsgesetzes (HmbGleiG)). Wir fordern Männer daher ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

WIR FREUEN UNS AUF IHRE BEWERBUNG

Bitte stellen Sie insbesondere dar, inwieweit Sie das Anforderungsprofil erfüllen und übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben,
  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. Zeugnisse (nicht älter als 3 Jahre),
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis,
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes).

Goldene Regeln für Ihre Bewerbung:
https://www.hamburg.de/bewerbungstipps

Informationen zum Datenschutz bei Auswahlverfahren:
Datenschutzerklärung HAW Hamburg BITE

Kontaktinformationen zu der Gleichstellungsbeauftragten an der HAW Hamburg finden Sie unter dem Punkt „Allgemeine Hinweise“ unter diesem
Link: https://www.haw-hamburg.de/stellenangebote.html

BEWERBUNGSFRIST

Wir freuen uns auf Ihre Online- Bewerbung bis zum 13.08.2020

ANSPRECHPERSONEN

Fragen zum Stellenangebot beantwortet Ihnen gerne

Katrin Hassel,
T + 49 40 428 75 9232
katrin.hassel@haw-hamburg.de

Für Rückfragen in personal- rechtlichen Angelegenheiten wenden Sie sich bitte an

Michelle Kunzmann,
T + 49 40 428 75 9064

HAW-HAMBURG.DE


















































































































































Seite Drucken [PDF]

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung